MEHR DES LEBENS.

Weil Leben mehr ist.

Ja, Sie lesen richtig. Es ist kein Schreibfehler.

Das Logo, entworfen von dem Bräutigam, für den und dessen Frau ich meine erste Freie Trauung gestaltet habe, drückt aus, was ich mit meinem Angebot ermöglichen will:

Ein Mehr von Möglichkeiten in der Gestaltung freier Rituale und bei der Frage nach Orten, unabhängig von Vorgaben, ohne Barrieren und ohne Denkverbote. 

Das Bedürfnis nach Ritualen ist heute groß. Es gibt Menschen, die niemals die Möglichkeit hatten, solche sinnenhafte Rituale kennen zu  lernen. 

Für mich ist es eine wertvolle Aufgabe, Menschen in besonderen Lebenssituationen nach ihren Überzeugungen, Träumen und Hoffnungen zu fragen und diesen beim entsprechenden Anlass Ausdruck zu verleihen und zur Sprache zu bringen, ohne ihnen meine eigenen Überzeugungen aufzuzwingen. Auch das ist dieses Mehr an Weite und Freiheit, wie sie im Bild des Meeres zum Ausdruck kommt.

Ich bin davon überzeugt, dass jede Überzeugung eines Menschen Respekt verdient. Zudem ist es für  mich eine großartige Bereicherung, wenn andere Überzeugungen mich dazu anregen, den eigenen Standpunkt zu hinterfragen.

Leben ist oft mehr, als wir davon verstehen. In unserer aufgeklärten Zeit ist es für mich selbstverständlich, dass sich Leben vielfältig ausdrückt. Das gilt für den Glauben ebenso wie für die sexuelle Orientierung, die eigene Lebensform oder die politische Überzeugung.

Die Welt geht nicht unter, wenn Menschen in unserer Umgebung anders glauben, denken, fühlen und lieben. Doch sie wird enger, wenn wir diese Vielfalt des Lebens nicht ermöglichen. 
 
Auf dem Meer des Lebens, auf dem es je nach Anlass manchmal stürmisch zugeht oder die Wogen des Herzens höher schlagen, wollen Menschen sich mit ihren Bedürfnissen getragen wissen. 

Hier, beim "Mehr des Lebens", ist dies möglich.